Mit der "Kaiserin Elisabeth" auf der Donau unterwegs

Ein vollbesetzter Reisebus reiste mit 53 Senioren der OG Goßlobming und Kleinlobming sowie einigen Gästen nach Tulln, um dort an Bord der "Kaiserin Elisabeth" einzuchecken. Von Tulln ging es die Donau stromaufwärts vorbei an Zwentendorf nach Krems und durch die Wachau bis nach Pöchlarn im Nibelungengau. Überrascht und erfreut zugleich war dort das Zusammentreffen mit den Senioren der OG Wenigzell; die Lobmingtaler fühlten sich erinnert an die Schifffahrt von Wien nach Bratislava, wo sie ebenfalls die Wenigzeller getroffen hatten.

In vollen Zügen genoss die Reisegesellschaft die gleichermaßen geschichtsträchtige wie herrliche Kulturlandschaft mit ihren Burgruinen, Weingärten, Kirchen und Klöstern sowie eine harmonische Gemeinschaft. Als Kontrast zum Naturerlebnis auf der Donau führte die Rückreise von Pöchlarn über die Steirische Eisenstraße vorbei am Erzberg zurück nach Großlobming. Damit ging ein herrlicher Sommertag zu Ende und machte den Ausflug zu einem wunderbaren und unvergesslichen Erlebnis.

 

 lotto oe senioren