Landeswandertag in Faak/See

Vorbereitet von Landesgeschäftsführer Friedrich Roll in der Zentrale des Steirischen Seniorenbundes, von Bezirksobmann Walter Gaich in den Bezirk Voitsberg getragen und von den Obleuten unseren Mitgliedern zur Kenntnis gebracht, waren 150 Interessenten des Bezirkes Voitsberg (Hirschegg, Oberes Kainachtal, Voitsberg, Köflach, Gössnitz, Ligist, St. Johann, Söding, Stallhofen und Mooskirchen) mit Bussen der Firmen Pölzl und Schlatzer nach Egg am Faakersee zum Campingplatz Arneitz gefahren, um am Landeswandertag des Kärntner Seniorenbundes teilzunehmen.

Insgesamt 950 Teilnehmer wurden von den Veranstaltern Obfrau Helga Haubenhofer (OG Finkenstein) und Bezirksobmann Walter Katholnig zu den Klängen der Trachtenkapelle Finkenstein-Faakersee begrüßt.

Angeboten wurden 2 schöne Wanderstrecken zu 4 km bzw. 10 km, Ausflüge mit Shuttlebussen auf die Taborhöhe oder zur Burgarena Finkenstein und Baumgartenhöhe.

Nach dem Wandersegen von Generalvikar Dr. Guggenberger und Superintendent Mag. Sauer teilten sich die Gruppen. Auf der 10 km Strecke waren zwei Labestationen eingerichtet, wobei im Lokal von Bgm. Poglitsch allen Wanderern Getränke und Würstel gratis angeboten wurden.

Zu Beginn des gemütlichen Teiles, als alle wieder im Großzelt von Camping Arneitz angekommen waren, gab es Grußworte der Ehrengäste allen voran Innenminister Wolfgang Sobotka.

Eine perfekt organisierte Veranstaltung unserer Kollegen in Kärnten zu der wir herzlich gratulieren.

Einziger Wermutstropfen, an dem aber die Veranstalter nichts ändern hätten können und nach Information eines Einheimischen ein großes Kärntner Problem darstellt: Nahezu die ganze Strecke rund um den See ist mit mehr oder weniger schönen Häusern und Hütterl verstellt. Der See war einzig und allein auf der Bundesstrasse in seiner ganzen Pracht zu bewundern.

 lotto oe senioren