BG Wetzelsdorf - Sommerzeit ist Radlerzeit

Im doppelten Sinn des Wortes. Weil es einfach schön ist durch unsere grüne Steiermark zu touren, lud Radlerchef Hans Ostermann heuer schon zum fünften Mal zu einem Radausflug, dieses Mal von Gleisdorf nach St. Gotthard/Ungarn, ein. Mit dem Zug – ÖBB Mobilitätsberater Rupert Maderbacher gibt gerne gute Tipps – gelangten die Wetzelsdorfer Radenthusiasten nach Gleisdorf. Über den Raabtal-Radweg erreichten sie nach fünf Stunden und 70 Kilometern ihr Ziel in Ungarn, wo es die wohlverdiente Pause und Stärkung gab. Gemütlich und pünktlich kehrten die Pedalfreunde mit den ÖBB zurück nach Graz.

Extra freigehalten haben sich diesen Mittwoch im August knapp ein Dutzend von Ostermanns Radlertruppe. Über den Mur- Sulmtal und Zwei Flüsse Radweg führte die Radreise von Graz nach Wies. Für die behagliche Rückfahrt waren wiederum die ÖBB zuständig.

 lotto oe senioren