BG Wetzelsdorf - Reise zu den Sternen

So soll es sein. Obmann Johann Ostermann hat wieder einmal einen interessanten Ausflug organisiert. Diesmal fuhren die Wetzelsdorfer Oldies mit den ÖBB nach Judenburg.

Gut zwei Dutzend Erwartungsfrohe trafen sich am Grazer Hauptbahnhof. Dort wartete schon „ÖBB-SeniorenMobilitätsberater“ Rupert Maderbacher. Er führte vor, wie man dem Fahrscheinautomaten ein Ticket abringen kann.

Vom Judenburger Stadtturm hat man nicht nur einen wunderbaren Ausblick auf die tief verschneite Obersteiermark sondern kann auch – im Planetarium – tief in den Weltraum blicken. Das Zusammenspiel von Sonne, Mond und Sternen wird verständlich erläutert. Jetzt wissen alle – zumindest eine Zeit lang – wo man am Nachthimmel den Gürtel des Orion findet. Interessant war auch der Film über die ersten Vorstöße des Menschen ins All.

Danach wandten sich die Hobbyastronomen mehr irdischen Dingen zu, wie etwa dem delikaten Mittagessen in der Taverne oder im Puch-Museum den Fahrrädern, Mopeds, Rollern, PKWs und Geländefahrzeugen die in Graz produziert wurden. Dass Puch auch Rennboliden für die Formel Junior baute, wussten nur wenige. Das war allerdings noch im vorigen Jahrtausend.

 lotto oe senioren