BG Wetzelsdorf - Reise nach Südtirol

Reise nach Südtirol

Auch schlechtes Wetter im Mai kann Obm. Hans Ostermann nicht aus der Reise-Ruhe bringen, er stellte sein Programm einfach um. Die historische Fahrt führte zuerst nach Brixen im Eisachtal. Führerin Marianne, die uns auch in den nächsten Tagen begleitete, brachte uns die drittgrößte Stadt Südtirols näher. Zu den Höhepunkten zählte der Besuch des künstlich angelegten Reschensees, der zur Energiegewinnung dient. Ebenso beeindruckend waren Glurns, die kleinste Stadt Italiens sowie Schenna mit Schloss und Mausoleum von Erzherzog Johann. In Bozen ging es mit der Seilbahn nach Oberbozen und mit der Ritterbahn nach Klobenstein, wo die Besichtigung der Erdpyramiden bleibenden Eindruck hinterließ. Selbstverständlich gehörte zum Reise-Programm auch die Stadt Meran, bekannt als Kurort seit dem 19. Jahrhundert sowie der Besuch eines Holzschnitzers im Grödnertal. Nicht zu vergessen sind die kulinarischen Köstlichkeiten im Hotel sowie die mit Humor gespickte Weinverkostung in Eppan.

BU:

Die Reisegruppe im Franziskanerkloster in Bozen.

 lotto oe senioren