BG Straßgang - Mit der Bahn zur Weinverkostung

Mit der Bundesbahn zur Weinverkostung nach Ehrenhausen

Die Weichen wurden bereits im Vorjahr von Erna Spreizer und Evelyn Strobl, den Senior-Mobil-Beraterinnen der ÖBB gestellt und am 13. März erfolgte dann der Start mit einer Bahnhofsbesichtigung. Dabei konnten wir uns von der einfachen Bedienung der Ticketautomaten und von den tadellosen Informations- und Hinweistafeln überzeugen und beim Probesitzen im Railjet die Annehmlichkeiten in der Business-Class kennen lernen. Mit der S-Bahn ging es dann nach Ehrenhausen. Wer schon länger nicht mit der Bahn unterwegs war, wird vom Fahrkomfort angenehm überrascht sein.

In Ehrenhausen hat uns die Obfrau des Wein&Kultur-Vereins Christine Rauch einen kurzen aber interessanten Überblick über die Schätze und die bemerkenswerte Geschichte der Marktgemeinde gegeben. Ausgehend von der barocken Pfarrkirche im Zentrum konnten wir nach einem Rundgang auch die Vinothek Erzherzog Johann mit „Hut“, dem Nannerl G’wölb und den unterschiedlichen Arten des Weinausbaus besichtigen und zum Abschluss die klassischen großartigen Erzherzog Johann Weine verkosten und natürlich auch erwerben. Der umfangreiche Veranstaltungskalender zeigt, dass Ehrenhausen nicht nur zum Weinfest im September eine Bahnreise Wert ist.

Bevor wir nach dem Mittagessen im Bahnhofsrestaurant wiederum bequem mit der Bahn nach Hause gefahren sind, wurde noch auf das € 11,- Freizeitticket des Steirischen Verkehrsverbundes hingewiesen. Es ist gültig an Samstagen, Sonn- und Feiertagen für Bus, Bahn und Bim und in der gesamten Steiermark (bestimmte Züge sind davon ausgenommen) und eine großartige Idee und Möglichkeit, unsere Steiermark noch besser kennenzulernen. Es war ein wunderschöner Ausflug, die Lust aufs Bahnfahren wurde geweckt und wir danken allen Unterstützern dieser Veranstaltung.

 lotto oe senioren