Bezirksjahreshauptversammlung

Bezirksgruppenhauptversammlung
am Donnerstag, den 28.03.2019, Gh Riedisser

Die Bezirksgruppenhauptversammlung war wie immer ein voller Erfolg. Als Ehrengäste konnten wir unseren Landesobmann Präsident des Bundesrates a.D. Gregor Hammerl, Herrn Landesgeschäftsführer Friedrich Bernd Roll, Frau Manuela Künstner (Vortrag über Demenz) und den Hausherrn von Vasoldsberg Bgm und Gf. Obm der Ortsgruppe Johann Wolf-Maier auf das Herzlichste begrüßen. Es wurden sehr interessante Referate gehalten und viel Neues und Wissenswertes vorgetragen.

Die Obfrau Frau Rosalia Tantscher konnte wieder auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken bzw. darüber berichten, so gab es 179 Neuzugänge, bei 162 Ausfahrten waren es 7.931 Personen die mitfuhren. Dazu kommen die vielen sportlichen Aktivitäten und die div. Veranstaltungen, z.B. Adventfeiern, Muttertags- und Geburtstagsfeiern, Sommerfeste, weiters die Seniorenbälle und die sehr gut organisierten Seniorennachmittage (mit 9934 Senioren). Da steckt schon sehr viel Arbeit und großer Zeitaufwand dahinter – dafür danken wir sehr.

Bei 23 Ortsgruppen war ich bei der Jahreshauptversammlung anwesend. Weiters war ich bei 18 Adventfeiern, die wirklich alle in einem sehr schönen, besinnlichen Rahmen stattgefunden haben. Das Schöne ist, dass auch andere Ortsgruppen zu den Bällen und Veranstaltungen kamen. Die Rückblendungen auf der großen Leinwand über die Aktivitäten der Ortsgruppen waren sensationell.

Wir haben auch 17 Geburtstagsjubilare gehabt:

70 Jahre 1 Jubilar

75 Jahre 4 Jubilare

80 Jahre 5 Jubilare

85 Jahre 1 Jubilar

90 Jahre 1 Jubilar

95 Jahre 2 Jubilare

100 Jahre 2 Jubilare

102 Jahre 1 Jubilar

Alle bekamen einen Gutschein, die Frauen einen Blumengruß und die Herren ein gutes Tröpferl.

Leider gab es auch wieder zwei verstorbene Funktionäre: Gedenken wir an all jener, die nicht mehr unter uns sind, die wir auf ihrem letzten Weg begleitet haben: Frau Carla Rohrer, Peggau, verstarb im April 2018, sie war 8 Jahre Mitglied, davon 6 Jahre Kassierin. Ehrenobmann Johann Hutter, Kumberg, verstarb im Mai 2018 im 94. Lebensjahr, er war 28 Jahre Mitglied, davon 13 Jahre Obmann.

Die beiden Verstorbenen haben ihre Tätigkeiten vorbildlich und verantwortungsbewusst ausgeübt. Wir werden sie in guter Erinnerung behalten. Schlussworte der Bezirksobfrau:

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei den Ehrengästen, bei den beiden Damen, für die Ausgabe der Essensmarken. Für die Organisation der Sprechanlage. Ich danke Ihnen Herr Bürgermeister, dass sie sich trotz vieler Arbeit die Zeit genommen haben den Vormittag bei uns zu sein. Nochmals vielen Dank.

Werte Obfrauen, Obmänner und Funktionäre, eure Arbeit ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft von heute, daher die Bitte an euch - macht weiter so, wie bisher. Und so bleibt mir nur noch zu sagen - mit dem Motto:

„Gemeinsam statt einsam" - verbunden mit dem Wunsch, dass wir gemeinsam ein schönes Jahr erleben.

 lotto oe senioren