verfasst am Mittwoch, dem 03. Oktober 2018

Parteivorstand der Steirischen Volkspartei beschließt einstimmig personelle Veränderungen

Parteivorstand der Steirischen Volkspartei beschließt einstimmig personelle Veränderungen

Gregor Hammerl - 30 Jahre Arbeit für die Steiermark

„Über drei Jahrzehnte hinweg diente Gregor Hammerl in seinen unterschiedlichen Funktionen unserem Land und seiner Bevölkerung, das sind 30 Jahre Arbeit für die Steiermark“, hebt Landesparteiobmann Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer die jahrzehntelangen Leistungen und den Einsatz von Gregor Hammerl hervor. „Bundesrat Gregor Hammerl hat bereits 1988 sein erstes politisches Mandat, damals als Gemeinderat in Graz, übernommen, stand als Präsident an der Spitze des Bundesrates und erhielt im Vorjahr für seine Verdienste um die Republik Österreich das Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern“, erinnert Schützenhöfer an das große Engagement Hammerls, der sich als Obmann des Seniorenbundes und Präsident des Hilfswerks weiterhin für die Anliegen der Steirerinnen und Steirer einsetzt. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sprach Gregor Hammerl im Zuge der Sitzung seinen Dank aus: „Gregor Hammerl hat in all seinen Funktionen eine hervorragende Arbeit geleistet. Ich danke ihm für sein Engagement.“

Bruno Aschenbrenner wird neuer Bundesrat

Anstelle von Hammerl wird künftig der 47-jährige Bürgermeister von St. Marein-Feistritz, Ing. Bruno Aschenbrenner, die Anliegen der Steirerinnen und Steirer im Bundesrat vertreten. Neben seinem Engagement in seiner Heimatgemeinde sowie dem Bezirk Murtal, hob Schützenhöfer auch Aschenbrenners Tätigkeit im steirischen ÖAAB hervor und wünschte ihm „viel Erfolg für die neue Herausforderung. Als neuer Bundesrat wirst du ein wertvoller Vertreter für die Steiermark sein.“

Reisinger folgt Hartleb im Landtag

Weitere personelle Änderungen beschloss der Parteivorstand in den Reihen seiner Landtagsabgeordneten. Der bereits seit seiner Jugend politisch aktive Hermann Hartleb legt sein Mandat zurück, ihm folgt der Land- und Forstwirt Friedrich Reisinger. „Hermann Hartleb hat sich im Landtag immer für die Stärkung der Regionen und des ländlichen Raumes eingesetzt. Als Bürgermeister der Gemeinde St. Georgen ob Judenburg wird ihm dieses Thema auch weiterhin am Herzen liegen“, betonte Schützenhöfer und hieß Friedrich Reisinger als künftigen neuen Landtagsabgeordneten herzlich willkommen: „Ich bin mir sicher, du wirst deine neue Aufgabe hervorragend meistern.“

Die letzte Personalrochade betrifft Günther Köberl, er ist derzeit Ersatzmitglied für Armin Forstner als steirischer Bundesrat. Künftig wird der Grazer Gemeinderat Ernest Schwindsackl diese Ersatzmitgliedschaft übernehmen.

Fotos honorarfrei (© STVP/Foto Fischer)

STVP_1: LH Hermann Schützenhöfer mit Bruno Aschenbrenner, Ernest Schwindsackl, Hermann Hartleb, Gregor Hammerl, Friedrich Reisinger und Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg

STVP_2: Hermann Schützenhöfer, Gregor Hammerl

Rückfragehinweis:

Steirische Volkspartei

Politik & Kommunikation

0316 60744 4310

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 lotto oe senioren